Rezension: Die Dämonen Reihe

Lynn Raven präsentiert:

 

Der Kuss des Dämons

Inhalt: Es ist Liebe auf den zweiten Blick. Doch nie im Leben hätte die junge Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt. Der Liebestraum, indem die geheimnisvolle Dawn schwirrt, wird bald zum Alptraum. Denn sie ist keine gewöhnliche junge Frau. Auf der Suche nach ihrer wahren Identität erfährt sie immer mehr über die Kreaturen der Finsternis.

Bewertung

Zugegeben, auf den ersten Blick ähnelt dieses Buch viel einer anderen starken Vampir-Reihe. Aber das verging rasch, um so tiefer ich in die Geschichte versank. Auch hier haben wir wieder eine große Liebesromanze, die mir persönlich besser gefällt als … na ihr wisst schon (augenverdreh). Dieses Buch wurde flüssiger, spannender und nahezu »frustfrei« geschrieben. Damit meine ich, dass die Liebe der Protagonisten nicht so eine starke Schleimspur hinterließ, wie … wie eben bei B&E. Wie jedes Buch von dieser Autorin, kann ich auch dieses empfehlen. 

★★★★★   Infos und Kauf


Das Herz des Dämons

 

Inhalt: Er ist Dawns große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen.

Bewertung

Und hier kommt alles ganz anders, als man denkt. Die Geschichte nimmt eine überraschende Wende, wirklich einfallsreich. Ich hatte mich auf diesen zweiten Teil mehr gefreut, als auf die B&E Fortsetzung. Wie der erste Teil, auch dieses Werk spannend und flüssig geschrieben. Mit AHA Erlebnisse angereichert und unerwarteten Wendungen, rundet dieses Buch das erste Band ab. Wer das erste Buch gelesen hat, sollte zwingend auch das Zweite lesen. Absolut genial. 

★★★★★   Infos und Kauf


Das Blut des Dämons

Inhalt: Das Glück von Dawn und Julien scheint nur von kurzer Dauer: Dawn schwebt in Lebensgefahr, denn ihr Körper versagt langsam, aber unaufhaltsam. Allein Juliens Blut hält sie noch bei Kräften. In seiner Verzweiflung weigert er sich, das Unvermeidliche hinzunehmen, und will Dawn mithilfe der mystischen Kräfte seiner Vorväter retten. Dafür bricht Julien ein ehernes Gesetz der Welt der Lamia – ein Verbrechen, für das es nur ein Urteil gibt: den Tod. 

 

Bewertung

Edward Cullen ist nichts gegen Julien Du Craine! Erstens kommt alles ganz anders, und zweitens als man denkt (weider einmal)! Dieses Buch ist der Hammer! Dawn liegt im Sterben, denn ihr Körper macht schlapp. Sie muss sich regelmäßig übergeben und wird ständig ohnmächtig. Ihre einzige Stütze ist ihre große Liebe Julien. Er gibt ihr sein Blut zu trinken, um sie zu retten. Aber es scheint wirkungslos zu sein. Und so sieht er als seinen letzten Ausweg in einer Reise nach Marseille. Um Dawn zu helfen, nimmt er auch seinen eigenen Tod in Kauf. Sein Opfer scheint zunächst umsonst, als er ihr das Blut, dem man heilende Fähigkeiten nachsagt, noch schlechter geht. Ich überlege mir gerne während des Lesens, welchen weiteren Verlauf die Geschichte nimmt. Aber auf die Idee, wie die Autorin sie hatte, wäre ich nie gekommen! Zwischen Tod, Kampf und Wiederauferstehung habe ich vom Anfang bis zum Ende mitgefiebert. Oft kam ich an dem Punkt an, wo ich mich fragen musste, ob die Geschichte »gut« ausgehen würde. Ich lass das Buch zügig und flüssig hintereinander weg, verschlang es förmlich. Wer Twilight  gelesen hatt, wird auch diese Reihe lieben!

★★★★★   Infos und Kauf

 

Romantisch, düster und sexy – Lynn Raven schreibt Dark Fantasy
zum Träumen und Verlieben.

 

Reiheninfo Dämonen Reihe
1. Der Kuss des Dämons
2. Das Herz des Dämons
3. Das Blut des Dämons

Noch mehr Rezensionen