Rezension: Der Feuerthron

Die Kane-Chroniken Bd. 2
Der Feuerthron

 

 

Autor: Rick Riordan · Verlag: CARLSEN
Genre: Abenteuer, Fantasy
Erschienen: Mrz. 2013
Seiten: 528 · Ausgabe: Hardcover

 

 

Inhalt: Der finstere ägyptische Gott Seth ist besiegt! Carter und Sadie Kane könnten sich also ganz ihrer neuen Aufgabe widmen: der Ausbildung von Nachwuchs-Magiern. Doch schon wieder kommt etwas dazwischen. Die Chaos-Schlange Apophis erhebt sich und strebt nach der Weltherrschaft. Der Einzige, der sie zurückschlagen könnte, ist der Sonnengott Ra. Sadie und Carter müssen ihn unbedingt auf ihre Seite bringen. Allerdings wirkt der Gott etwas – nun ja – unmotiviert. Um ihn aus seiner Lethargie zu wecken, brauchen die Kane-Geschwister mehr als ihre magischen Kräfte.

Bewertung

Das zweite Band der Kane-Chroniken hat es mir dann doch angetan. Der Autor schreibt in bester Jugendmanier, so wie man es schon von der Percy-Reihe her kennt. Er schafft es tatsächlich, den Leser mitten in die Geschichte zu transferieren und ihm das Gefühl zu geben, einer von ihnen zu sein. Sadie und Carter begegnen wieder verschiedenen Göttern und Wesen, worin der Autor supergute Kenntnisse besitzt (in Wirklichkeit beneide ich ihn für diesen Aspekt!), lernen neue Freunde und Feinde kennen und, was ich persönlich am besten fand, sie kommen sich selbst näher. Sie lernen sich gegenseitig zu vertrauen, füreinander da zu sein, sich Geheimnisse anzuvertrauen, wie richtige Geschwister eben. Mir gefällt auch, wie »passend« sich der Autor an manchen Stellen ausdrückt, so originell – da muss man einfach mitlachen!  Superviel Spaß, viel Action, supergut geschrieben – absolute Empfehlung! Und auch an dieser Stelle: Bester Autor den ich kenne!

★★★★★

Reiheninfo:
Die Kane Chroniken Bd. 1: Die Rote Pyramide
Die Kane Chroniken Bd. 2: Der Feuerthron
Die Kane Chroniken Bd. 3: Der Schatten der Schlange
Die Kane Chroniken: Der Sohn des Sobek

Noch mehr Rezensionen