Rezension: Der unsterbliche Alchemyst

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel
Band 1 – Der unsterbliche Alchemyst

 

 

Autor: Michael Scott
Verlag: cbj
Genre: Fantasy
Erschienen: Mär. 2010
Seiten: 416
Ausgabe: Taschenbuch

 

Inhalt: San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her. Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt.

Bewertung

Nichts ist wie es scheint. Nichts wird jemals wieder so sein. Genau dass wird den 15-jährigen Zwillinge Sophie und Josh wiederfahren. Wie durch Zufall finden sie heraus, dass sie die legendären Zwillinge sein sollen, eine reine goldene Aura und eine reine silberne Aura, und erfahren dass noch vom berühmten unsterblichen Alchemyst Nicholas Flamel. Er ist ein Magier, so wie seine Frau Perenelle, die von allen nur „Die Magierin“ genannt wird. Josh und Sophie geraten sogleich in einem Krieg zwischen Gut und Böse und flüchten notgedrungen mit den Flamels. Der Einband fängt vielversprechend an, gerade weil ich Bücher mit und über Magie sehr mag, jedoch wurde ich von den vielen wirren Handlungssträngen so sehr verwirrt, dass es leider nur ein Buch dritter Wahl wurde. Ein Buch was man liest, wenn man gerade nichts anderes zur Hand hat. Wer denkt, hier etwas auf dem Niveau von Rick Riordan oder Trudi Canavan zu lesen, befindet sich auf dem Irrweg. Die Idee an sich ist zwar gut, aber wurde relativ schlecht umgesetzt. Der Schreibstil ist langweilig, wenig bis kaum Spannung. Jedoch habe ich das Buch bis zum Ende gelesen, in der Hoffnung, es bekommt doch noch die Kurve – Ohne Erfolg!

Story ★★☆☆☆     Schreibstil ★★☆☆☆

 

Reihenfolge „Die Geheimnisse des Nicholas Flamel“:
Band 1: Der unsterbliche Alchemyst
Band 2: Der dunkle Magier
Band 3: Die mächtige Zauberin
Band 4: Der unheimliche Geisterrufer
Band 5: Der schwarze Hexenmeister
Band 6: Die silberne Magierin

Noch mehr Rezensionen