Rezension: MondSilberTraum

MondLichtSaga

 

MondSilberTraum – Band 3

 Autor: Marah Woolf · Verlag: CreateSpace
Genre: Urban Fantasy · Erschienen: Nov. 2012
Seiten: 300 · Ausgabe: Taschenbuch

 

Inhalt: »Du schickst mich fort?« »Ich schicke dich fort.« »Was, wenn ich nicht gehe?« »Dann werde ich dich eigenhändig zum Auto tragen.« Ich lächelte, während mir die Tränen über die Wangen liefen. »Wir könnten einen Ort ausmachen, an dem wir uns treffen, wenn alles vorbei ist.« Calum verschloss mit seinen Fingern meine Lippen. Sie zitterten. »Nein«, flüsterte er. »Nein. Das werden wir nicht.« Emma und Calum haben für ihre Liebe alles riskiert. Endlich scheint ein gemeinsames Leben möglich. Doch Elin steht zwischen ihnen und einer glücklichen Zukunft und er verbündet sich mit Wesen, die nicht besiegt werden können… MondSilberTraum ist der dritte und letzte Teil der MondLichtSaga – einer Geschichte über eine Liebe, wie sie nur in unseren Träumen möglich ist.

Bewertung

Ich stehe dem dritten Band mit sehr gemischten Gefühlen gegenüber. Zum einem, weil der Anfang sehr einfach und langweilig zu lesen war – mehr Literatur für achtjährige. Zum anderen, weil das Ende ziemlich gut geschrieben wurde und hier wieder der Stil vom ersten Band auftaucht, den ich so im zweiten Band vermisst habe. Okay, Calum ist unantastbar und einzigartig, aber dafür kommt er mir auch sehr sehr kalt rüber. Er wirkt sehr distanziert und ich kann nicht verstehen, was Emma an ihn findet. Peter oder Joel hingegen sind da viel interessante Charaktere. Emma ist ein sehr mutiges Mädchen, welches viel Wert auf Freundschaften legt. Sie tritt aus Calums Schatten heraus und beweist, dass sie es Wert ist, von ihm geliebt zu werden. Das Ende – na gut, hier musste ich die eine oder andere Träne verdrücken – ist das Beste an diesem Teil. Es ist sehr gefühlvoll, spannend und ansprechend geschrieben. Auch Calum wurde hier wieder mehr eingebunden und wirkte wie ausgewechselt, als wäre er ein „anderer“ Calum. Das Ende verschlang ich regelrecht. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin kann eigentlich sehr gut mit dem Stift umgehen, scheinbar nur Phasenweise. Wenn sie es schafft, die Konstante zu halten, kann sie durchaus berühmten und erfolgreichen Autoren Konkurrenz machen. In diesem Fall fällt mir das Bewerten schwer. Weniger als die Hälfte des Buches war nur wirklich gut. Und der Rest … na ja, reden wir nicht drüber.

Story ★★☆☆     Schreibstil ★★☆☆

 

Reihenfolge der MondLichtSaga:
Band 1 – MondSilberLicht
Band 2 – MondSilberZauber
Band 3 – MondSilberTraum
Band 4 – MondSilberNacht

Noch mehr Rezensionen