Rezension: Zähmung

Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe

Band 1

 

Autor: Farina de Waard

Verlag: Fanowa

Genre: Fantasy

Erschienen: Dez. 2013

Seiten: 788

Ausgabe: Broschiert

 

Inhalt: Tyarul – Diktatur und grausame Unterdrückung prägen die fremde Dimension, von der wir nichts wissen. Sina wird erst mit ihrem Schicksal und der mittelalterlichen Welt konfrontiert, als die Tyrannin Zayda sie entführen lässt. Sie wird verschleppt, in ein unterirdisches Gefängnis gesteckt und bekommt erst eine neue Chance, als man sie heimlich befreit. Und obwohl sich die Welt im Würgegriff der Unterdrücker befindet, gibt es doch einen winzigen Lichtblick. Sina entdeckt schlummernde Kräfte in ihrem Inneren und bekommt eine Aufgabe, die alle betrifft: Ihre Magie zu bezähmen und die Schreckensherrschaft zu beenden. Wird sie es schaffen, ihr Schicksal anzunehmen und zur Retterin ‚Zenay‘ zu werden?

Bewertung

Eine Geschichte mit unterschiedlichen Dimensionen, den Guten und Bösen und viel Magie fand ich seh ansprechend. Verschiedene Absätze zogen mich in den Bann, aber bedauerlicher Weise auch einige, die das Gegenteil erzeugten. Gleich zu Beginn wird uns der Bösewicht Mazuk in all seiner Grausamkeit präsentiert. Das war spannend, dramatisch, aber auch verwirrend. Trotz Bösewicht hat er etwas an sich. Er entführte Sina und brachte sie zum Bösewicht Nummer 2. Eigentlich viel mehr Bösewichtin, denn sie war die grausame Königin, die grausamer nicht sein könnte. Dabei kann Sina noch gar nicht richtig fassen, was ihr denn eigentlich widerfahren war. Das übrigens zieht sich fast bis zum Ende hin. Sie zweifelt ständig und immer, kann sich nur schwer an ihr neues Leben gewöhnen. Ich fand es ein wenig zu viel, wobei es mir auch gefallen hat, dass sie nicht alles einfach so hinnimmt und gut ist. Aber zurück zur angsteinflößenden Königin. Sie quält, misshandelt und demütig Sina fast bis zum Tod, und am Ende wird sie noch weggesperrt. Ab in den Kerker mit ihr! Da kommt dann auch endlich Licht in die Sache. Die Antworten auf so viele Fragen, die sich seit Beginn gebildet haben. Sina erhält heimlich Unterstützung von Rebellen, mit deren Hilfe sie entfliehen kann. Zuflucht findet sie in einem Dorf, bei dem Magier Shetan und des Enkel Tarek. Eigentlich handelt dann das Meiste um die Erlernung von Magie, dessen Umgang und Einsatz. Sie erfährt, dass sie die Auserwählte ist, um die böse Königin zu stürzen. Zwischendurch noch eine kleine Liebesgeschichte und das war es eigentlich schon. Tatsächlich sind in Anbetracht der Seitenanzahl nur wenige Passagen vom wichtigen Inhalt. Zum Beispiel zieht sich die Kampfausbildung mit dem Schwert unglaublich in die Länge, über viele Seiten. Das ist auch der Grund, weshalb keine kontinuierliche Spannung erzeugt werden konnte. Tief beeindruckend fand ich die Beschreibung des Dorfes. Die Bewohner und die Umgebung, wie alles lebt und atmet; das hat regelrecht Bilder in mir hervorgerufen.

Farina de Waard hat mit „Zähmung“ ein schweres Debüt vorgelegt. Entweder man mag es, oder man mag es eben nicht. Es ist vielschichtig, sehr umfangreich, mit anregenden Inhalt. Es ist angenehm zu lesen, einfach und leicht. Sprachlich gibt es keine Hürden oder sonstige Herausforderungen, alles schön verständlich, wenn auch nicht (gleich) immer alles nachvollziehbar. Ich mag es. Denn trotz kleinen Schwächen ist es ein starkes Fantasy-Abenteuer. Die Idee, wie Magie gewirkt wird, ist mir völlig neu und um das so hinzubekommen ist schon erstaunlich. Auch die zarte, zurückhaltende Liebe bringt Frische und Sinnlichkeit hinein. Die Charaktere wurden so detailtreu dargestellt, dass man annehmen konnte, sie stehen direkt neben einem und schaut ihnen zu. Ich liebe es, wenn ich einfach das Gefühl habe, sie wären ebenso meine Freunde, das geht sehr unter die Haut. Auch wenn ich selbst nicht richtig in die Geschichte hinein fand, so ist es dennoch ein ziemlicher Wälzer, der sich lohnt. Bin auf den nächsten Teil „Zorn“ gespannt. Wie wird sich Zenay weiter entwickeln und wird sie die innerliche, sowie äußerliche Kraft besitzen, sich der bösen Königin entgegenzustellen? Schafft sie es, eine große Magierin zu werden?

Story 4/5   Schreibstil 4/5

Reihenfolge

Zähmung: Das Vermächtnis der Wölfe – Teil 1

Zorn: Das Vermächtnis der Wölfe – Teil 2

 

Herzlichen Dank Farina de Waard, dass ich „Zähmung“ in Form eines Rezensionsexemplares lesen durfte. 

Noch mehr Rezensionen