Rezension: Die Wüstenprinzessin

Die Wüstenprinzessin

Auf der Flucht

 

 

Wahrhaft märchenhaft! Wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht!

Autor: Melike Yasar · Verlag: Selfpublishing
Genre: Märchen, Sagen & Legenden · Erschienen: Sep. 2016
Seiten: 324 · Ausgabe: Taschenbuch · Reihe: Band 1

 

Inhalt: Die ungestüme Prinzessin Yasmina ist im heiratsfähigen Alter und lehnt all ihre Verehrer ab, um den Mann ihres Herzens selbst bestimmen zu können. Auch Prinz Karim ist unter den abgewiesenen Kandidaten, Doch gibt dieser nicht auf und schmiedet einen Plan, um das Herz der Prinzessin für sich zu gewinnen. Er entführt sie aus ihrem Gemach, die Hoffnung in sich tragend, dass sie sich mit der Zeit in ihn verliebt. Sein Plan verläuft allerdings ganz anders als erwartet… Wird er ihre Zuneigung dennoch gewinnen können?

Bewertung

Kaum angefangen fühlte ich mich schon wie in der schillernd bunten Welt von Aladin! Ein wahres Märchen unter vielen Romanen und ein wahrer Goldschatz! Und das nicht zum ersten Mal bei einem Buch von Mehliqa. Irgendwie kam es mir vor, als stände ich bei Prinz Dastan und Prinzessin Tamina persönlich am Hof. Nicht etwa der Geschichte willen, die rein gar nichts mit Prince of Persia gemein hat, sondern wegen der bezaubernden Erzählart der Autorin und ihre bildhaft dargestellten, wundervollen Orte. Eine Verfilmung »Der Wüstenprinzessin« könnte meinen Lieblingsfilm wahrhaft Konkurrenz machen. Nur der Inhalt ist ein Anderer. In Schönheit steht Prinzessin Yasmina der bekannten Prinzessin Tamina in nichts nach. Sie ist so bildhübsch, dass einem schwindelig davon wird. Nun ist der Sultan auf der Suche nach einem passenden Prinzen für seine dickköpfige Tochter und greift zu unfairen Mitteln, nachdem sie bisher ausnahmslos alle Verehrer abgewiesen hat. Unser charmanter Prinz Karim (unser Pendant zu Prinz Dastan) lässt sich aber nicht so schnell entmutigen, als auch er eine Abfuhr erhält. Mithilfe eines äußerst raffinierten Plans, und einigen nicht mit einkalkulierten Zwischenfällen, bringt er Yasmina dazu, ihre Entscheidung zu überdenken. Aufregende, lustige und auch lebensgefährliche Abenteuer stehen ihnen bevor. Am Ende müssen sie sich der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens stellen.

Wieso nur hat man bei Melike immer das Gefühl, ihre Bücher lesen sich wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht? Ich will es euch erklären. Ihre Bücher lesen sich wie Märchen, nach einem ganz bestimmten Satzbau gestaltet. Ihr liegt es einfach im Blut, so wortreich und ausschmückend zu schreiben, damit solche verträumte Geschichten entstehen. Mit ihren Büchern katapultiert sie den Leser mitten ins Reich der Märchen, Sagen & Legenden. Alles ist so gewaltig bildreich dargestellt, dass man das Gefühl hat, man sehe es mit den eigenen Augen, rieche mit der eigenen Nase oder höre mit den eigenen Ohren … Hey aber sorry, dann tauchst du plötzlich wieder auf und fragst dich verwundert, was eben passiert war. Du schaust vor dir auf die Zeilen und versuchst zu verstehen, wie sie dich in eine andere Welt davon tragen konnten, während du ganz entspannt mit einem Buch in der Hand auf dem Sofa saßt. Melikes Geschichten haben die Macht, genau so etwas mit euch anzustellen. Also passt auf euch auf, sonst verliert ihr euch noch darin und findet nicht mehr den Weg zurück. 

Yasmina sowie Prinz Karim sind mir ungemein ans Herz gewachsen. Ich finde sie sehr authentisch und liebevoll. Zwischen ihnen besteht so ein besonderes Band, welches für mich greifbar und spürbar war. Manch eine ihrer Reaktionen ging mir sehr unter die Haut, so tiefgründig, dass es mir das Herz zerriss und ich stumm mit lit. Melikas Figuren schweben förmlich durch die Seiten, sind ständig präsent und nisten sich fest ins Gehirn, man kriegt sie da nur schwer wieder heraus. Ihr Stil ist klar, verständlich, strukturiert aber auch humorvoll, das Liebe ich sehr bei ihr. Sie hält immer Überraschungen für den Leser bereit und sorgt für Abwechslung. Ihre Bücher bleiben weiterhin einzigartig für mich und freue mich jedes Mal wie verrückt auf eine neue Welt aus ihrer Feder. ♥

Story 5/5   Schreibstil 5/5

 

Ich danke Melike für das wundervolle Rezensionsexemplar! 

Noch mehr Rezensionen

Schreibe einen Kommentar